Umgebung

gardasee und bardolino

GARDASEE UND BARDOLINO

Entlang des Veroneser Ufers des Gardasees ist die Landschaft lieblich. Sie wird von reizvollen Ortschaften, die ihre Ursprünglichkeit bewahrt haben, und von Wein- und Olivenanbauten charakterisiert.
Das Gebiet um Bardolino  bietet viele historische und kulturelle  Sehenswürdigkeiten sowie Naturattraktionen. Die Strände und die Themenparks wie Gardaland, Movieland und andere, bieten pures Vergnügen.

Sie können auch Ihren Lieblingssport treiben, sei es Golf, Fahrradfahren, Mountain Bike, Spaziergänge, Trekking, Windsurfen, Segeln, Reiten, Hängegleiten oder Tennis.

Der Gardasee hat auch Einfluss auf die lokale Küche und die önologisch-gastronomischen Traditionen. Das typischste und charakteristischste Element ist das naturreine Olivenöl extra, renommiert für seine Leichtigkeit und Feinheit. Es passt wunderbar zu den für den Gardasee typischen Fischgerichten, aber auch zu Fleischgerichten und zu Polenta, ein Gericht aus der bäuerlichen Küche. Zu jedem Gericht kann der exzellente Wein, der in den Weinanbaugebieten um den Gardasee produziert  wird, gereicht werden: der rote Bardolino und der weiße Lugana.

Es gibt verschiedene Routen, die durch die Gegenden der Weinproduktion führen und auf denen man die Geschmäcker und Düfte dieses Gebiets entdecken kann. Die Stadt Verona, die in weniger als 30 Minuten erreichbar ist, wird Sie verzaubern: Kunst und Geschichte verschmelzen hier auf Schritt und Tritt auf faszinierende Weise miteinander: die Arena, der Platz Piazza delle Erbe, Castelvecchio und die Basilika San Zeno. Andere historische Städte in der nahen

Umgebung des Gardasees mit einzigartigen Sehenswürdigkeiten sind Mantua, Vicenza, Padua und Venedig.